Umspannwerk Waldstetten

Auch der Bau des Umspannwerks Waldstetten schreitet voran.

Da der Einspeisepunkt für den Windpark Gerichtstetten ein Strommast der 110 KV – Leitung in Waldstetten ist muss an dieser Stelle ein Umspannwerk errichtet werden. Dort wird der ankommende Windstrom auf die 110 KV Spannungsebene transformiert.

Nachdem die Erdarbeiten schon im Dezember begonnen hatten sind in dieser Woche das Betriebsgebäude sowie die Betonwanne des Transformators gesetzt worden. Für die Schwerlastfahrzeuge, die von der Gemeindeverbindunsstraße Altheim – Waldstetten kamen, ist der vorhandene Waldweg ausgebaut worden.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

 

In der kommenden Woche ist der Transport des großen Transformators geplant.